Die Bürgerinitiative

Wir sind ein Zusammenschluss engagierter Grefrather Bürgerinnen und Bürger, die sich für die digitale Zukunft unserer Gemeinde stark machen. Hierfür ist der Glasfaserausbau bis in die Wohnungen (FTTH) unerlässlich. Wir möchten durch unsere Aktivitäten dazu beitragen, dass die benötigte Zahl von 40% der Haushalte oder mehr während der Nachfragebündelung zustande kommt und die Gemeinde an das Glasfasernetz angeschlossen wird. Nachbarn und Mitbürgern, die noch unsicher sind, möchten wir bei der Entscheidung helfen und stehen beratend bei Fragen zur Verfügung. Wir stehen mit der Deutschen Glasfaser in engem Kontakt und tauschen uns auf dieser Ebene direkt mit den Projektleitern aus. Allerdings sind wir weder der verlängerte Arm der Deutschen Glasfaser, noch haben wir irgendein kommerzielles Interesse!

Für uns steht die digitale Zukunft von Grefrath durch schnelles Internet im Vordergrund! Wir haben uns zusammengeschlossen, weil wir den Glasfaserausbau als extrem wichtig für unsere Gemeinde sehen. Unsere Ziele sind daher klar und wir haben uns hierzu organisiert.

Unsere Organisationen, Unsere Personen

Auf Initiative von Daniela Mohr und Irmgard Agsten haben sich am 31.07.2017 ein Dutzend Mitstreiter zusammengefunden, einen Koordinierungskreis gebildet und die Gründung der Bürgerinitiative „Glasfaser für Grefrath“ vorbereitet.

Bei der Gründungsversammlung am 09.08.2017 im Lenkeshof werden wir mit Volldampf in die gemeinsame Arbeit starten. Derzeit sind schon mehr als 40 Personen als Mitglieder der Bürgerinitiative registriert.

Wir sind sind kein eingetragener Verein oder auf Dauer organisiert. Wir werden für einige Wochen mit aller Kraft für unser Anliegen werben, die Arbeit danach aber wieder beenden. Wir suchen daher keine Kassenwarte, Kassenprüfer, Beisitzer oder Schriftführer. Wir suchen Menschen, die sich zeitlich begrenzt, aber mit Elan, Kompetenz und Überzeugungskraft engagieren wollen. Es lohnt sich!