Sebastian Wulf, Softwareentwickler

Glasfaserinfrastruktur – ich bin dafür, weil dies das Netz der Zukunft ist. Vor 15 Jahren gab es dann die ersten 1.000er DSL-Anschlüsse, ein Meilenstein, war doch die Geschwindigkeit gegenüber dem alten ISDN fast 20 mal so hoch. Heute müssen wir hier persönlich mit einem 6.000er DSL-Anschluss zurechtkommen. Viele Angebote wie Maxdome, Amazon Video,… können wir mit dieser Leitung nur unzureichend nutzen. Kaum etwas entwickelt sich so rasant weiter, wie das Internet und andere Online-Dienste. Daher werden in 5 oder 10 Jahren die, aktuell für viele ausreichenden, 16.000er oder 50.000er Leitungen, genauso an ihre Grenzen stoßen, wie für uns die bereits heute die 6.000er Leitung.

Sebastian Wulf Softwareentwickler 8. August 2017