Michael Bast

Wir Grefrather haben die (wohl in nächster Zukunft) einmalige Möglichkeit eine neue Anschlußtechnik für breitbandiges Internet direkt bis ins Haus gelegt zu bekommen. Und das ohne kostenintensive Investitionen. Gas- und Stromanbieter werden regelmäßig gewechselt und selbst der Wechsel zu anderen Telekommunikationsanbietern auf dem alten Kupferkabel wird regelmäßig vollzogen. Aber warum sollte man nicht mal das komplette Medium wechseln? Die Chance, die sich für den Standort Grefrath eröffnet, ist enorm.

Michael Bast Hohe Straße, Informationselektroniker 8. August 2017