„Einmal mit alles“ – Unsere Broschüre erklärt Allerwichtigstes zur Glasfaser in Grefrath

Wir möchten die Menschen in Grefrath informieren, beraten und zum Thema „Glasfaser“ schlau machen. Dazu kommunizieren wir auf allen Wegen: Online über Homepage, Facebook und per Mail, aber auch offline bei Info-Ständen, Stammtischen und Veranstaltungen. Mit Informationen im Briefkasten sind wir sehr zurückhaltend, weil einige Bürger dies bei der Deutschen Glasfaser (DG) als sehr lästig empfunden haben. Dennoch geht es nicht ganz ohne, weil wir 16.000 Menschen eben nicht alle persönlich treffen können. Daher haben wir uns entschlossen, eine kompakte Broschüre mit den allerwichtigsten Infos auf vier Seiten zu erstellen:

  • Kurzer Argumentationstext
  • Statements von Bürgern und Bürgermeister
  • Tarife und effektive Kosten
  • Technik
  • Kontaktdaten der Bürgerinitiative
  • Infos zu den DG-Infoständen

Diese Broschüre ist nun fertig und auch schon ein vielen Haushalten im Briefkasten angekommen. Wir hoffen, dass sie weiterhin zu einem sachlichen Austausch rund um das Zukunftsthema „Glasfaser bis ins Haus (FTTH)“ beiträgt.

Nun freuen wir uns auf Ihre Meinung: Haben wir die richtigen Inhalte ausgewählt? Ist die Broschüre zu knapp oder zu umfangreich? Ist die Verteilung in die Briefkästen aus Ihrer Sicht zulässig? Was können wir grundsätzlich anders und besser machen?

Download

BI-Broschuere (final – Website)

 

Transparenzhinweis:  Wir haben einen kleinen Fehler gemacht: In der Broschüre ist im Preisvergleich der DG-Tarife ein Sternchen (*) ausgebracht, das nicht erläutert wird. Hier wurde versehentlich folgender Sternchenzusatz vergessen: „Bei der DG keine doppelten Kosten. Bis zur Rufnummernübernahme kostenlose Nutzung des Internetanschlusses, max. 12 Monate.“

2 Antworten

  1. Jutta sagt:

    Eine echt ansprechende, informierende Broschüre. Aber warum wird sie auch noch an die Haushalte verteilt, die sichtbar schon einen Vertrag abgeschlossen haben?

    • Guten Abend. Vielen Dank für das Lob, das wir gerne an unsere Texter und Layouter weitergeben 🙂 Die Broschüre wurde in alle Haushalte verteilt, weil wir nicht genau wissen, wer einen Vertrag abgeschlossen hat. Wir hoffen, dass sich hierdurch niemand „belästigt“ fühlt. Als Bürgerinitiative machen wir vieles zum ersten Mal und müssen auch an manchen Stellen „Lehrgeld“ bezahlen 😉

Kommentar verfassen